MySQL in Gluon Mobile

Das könnte Dich auch interessieren...

  • David

    Hallo Herr Dürr,
    ich bin schon was länger auf der Suche nach einer direkten Verbindung zu einer mySQL Datenbank. Da ich jetzt erst in die App Programmierung einsteige, war mir als erstes das wichtigste die Direktverbindung zu mySQL herzustellen.

    Würde es möglich sein ihr Test Projekt hier zum Download bereit zu stellen?
    Die Server Einstellungen würde ich dann anpassen.

    Dieses würde mir sehr helfen.

    Mit großer Hoffnung
    David

    • Hallo David,

      hier ein paar ernüchternde Infos.
      Der obige Code ist für JavaFX, nicht direkt für Android. Er kann also nur verwandt werden, wenn man mittels Gluon eine Android App schreibt. Darüber hinaus ist MySQL dann zusätzlich nur in lokalen eigenen privaten Netzen zu empfehlen, da die Kommunikation nicht verschlüsselt stattfindet.

      In produktiven Umgebungen hilft alles nichts. Da muss dann tatsächlich eine vermittelnde Schicht dazwischen. Z.B. PHP, oder noch besser – eine der mittlerweile zahlreichen Backend-Lösungen die „out of the box“ Login mechanismen, Verschüsselung etc. bieten und meist crossplattform auch fürs iOS Lösungen geeignet sind.

      bzgl. Projekt -> Erstellen Sie einfach ein GluonProjekt und übernehmen sie den Code oben aus dem Tutorial. Der Rest kommt schon via gradle 🙂

      Lieben Gruß!
      Bin immer wieder erfreut wenn ich sehe, dass jemand sich auf meine Seite verirrt.

      • David

        Hallo,

        vielen Dank für die schnelle Antwort.
        Und ich habe mir gedacht, dass es es doch ganz einfach sein müsste eine direkte Verbindung zu mySQl herzustellen.
        Hab auch ein Video bei YouTube gesehen, wo es den Anschein hatte, dass es einfach realisierbar ist.

        Und dazu kommt noch, dass ich schon eine APP auf dem Handy habe, die eine direkte Verbindung herstellt und super funktioniert. (SQL Client)
        Daher habe ich es mir nicht so schwer vorgestellt.

        Zu ihrem Projekt, weiß ich leider nicht wirklich was ein GluonProjekt ist. Ich Programmiere im Android Studio und PC Programme in Visual Studio.
        Da müsste ich mich noch mehr rein arbeiten.

        Vielen Dank für Ihre Hilfe, da muss ich noch einiges lernen. 😉

        Gruß
        David

        • Hallo David.
          Vorsicht – ich schrieb ja nicht, dass es nicht möglich ist. Sowohl der Ansatz im Video als auch meiner oben im Beispiel funktionieren wunderbar. Das Problem ist nicht das Funktionieren – das Problem ist vielmehr, dass die „Lösung“ extreme Sicherheitslücken vorweist und deshalb auf gar keinen Fall so eingesetzt werden kann und darf.

          Bzgl. Gluon.
          Wenn mit Android Studio eine Android Applikation geschrieben wird, dann passiert dies mittels der Programmiersprache Java. Jenseits Android gibt es aber viele andere Frameworks, in welchen schöne Applikationen für eine Vielzahl von Betriebssystemen geschrieben werden können. So z.B. Auch mit Gluon und JavaFX. Wobei das Gluon Plugin praktisch dazu dient, eine auf Desktop Rechnern funktionierende App auch auf iOS und Android laufen zu lassen ohne dafür die ganze App 3 mal zu schreiben.

          Wenn Cross-Plattform aber kein Thema ist, dann gerne davon Abstand halten! Generische Lösungen bringen gerne auch eigene Problemchen mit, auf die man getrost verzichten kann.

          Wenn nun also die direkte Verbindung mittels jdbc so schlecht ist, was soll man für kleine Spielereien sonst nehmen? -> Wie gesagt, privat im LAN zu Hause hab ich mit jdbc kein Problem. Eklig wird es ja erst, wenn die Lösung über das WAN mit einem Datenbankserver agieren soll. Hier hat sich für mich MySQL in Verbindung mit PHP als solide Lösung entpuppt. Die App kommuniziert also nicht direkt mit der Datenbank sondern letztere ist eben hinter einer Hand voll PHP Scripts gekapselt. Die App kommuniziert mit den Skripten, die Skripte kümmern sich um die Abfrage der Daten aus der Datenbank.

          Ist mehr als das oder sogar ein kommerzieller Gedanke verankert, sodass das Projekt später skalierbar sein sollte, rate ich dringends von vorne herein auf Lösungen wie Google Firebase zu setzen.

          Gruß und noch viel Spaß beim üben / lernen…